Angebote für Pflegedienste und Pflegeheime2022-07-12T12:26:46+02:00

OPED Wundversorgung

Unsere Angebote für Pflegedienste und Pflegeheime

TERMIN VEREINBAREN

Unser 3 – Säulen – System für Pflegedienste und Pflegeheime

Sie beschäftigen eigene Wundversorger:innen und wünschen sich Unterstützung im Bereich Wundlogistik?

Dienstleistungspauschale2022-05-12T10:27:34+02:00

Profitieren Sie von unserer Dienstleistungspauschale. Diese beträgt mind. 20% des Bestellwerts.

Rezeptmanagement2022-05-11T16:10:58+02:00

Wir übernehmen die Rezeptanforderung bei den zuständigen Ärzt:innen für Sie.

RezeptApp2022-05-11T16:09:23+02:00

Bestellen können Sie die benötigten Produkte schnell und unkompliziert über unsere RezeptApp.

Herstellerneutrale Produktauswahl2022-05-11T16:08:03+02:00

Herstellerneutrale Produktauswahl mit Lieferung am nächsten Werktag, entweder direkt zur Patientin oder zu Ihnen in den Pflegedienst.

Sie beschäftigen eigene Wundversorger:innen und wünschen sich Unterstützung im Bereich Fortbildung?

Fort- und Weiterbildung2022-06-30T16:56:35+02:00

Sie haben eine medizinische Fachangestellte/medizinischen Fachangestellten, eine operationstechnische Assistentin oder einen operationstechnischen Assistenten (OTA), eximierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger) oder Podolog:innen, die Spaß am Umgang mit Wunden haben? Wir organisieren für Sie und Ihre Mitarbeitenden die passende Weiterbildung. Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Fort- und Weiterbildungsangebote.

Zusammenarbeit mit der ICW2022-06-30T16:50:44+02:00

Wir arbeiten eng mit der Initiative Chronische Wunden e.V. (ICW) zusammen. Die ICW wurde 1995 von Ärzt:innen, Pflegenden, Mitarbeitenden der Kostenträger und anderen Engagierten ins Leben gerufen, um die Prophylaxe, Diagnostik und Therapie von Menschen mit chronischen Wunden zu verbessern. Insbesondere will die ICW praxisnah und überall eine möglichst optimale Versorgung der Betroffenen erreichen.

Sie beschäftigen keine Wundversorger:innen und wünschen sich personelle Unterstützung in dem Bereich?

Professionelle Beratung2022-06-30T17:10:04+02:00

Wir beraten Sie bezüglich der richtigen Anwendung der Wundprodukte und der besten Technik beim Verbandswechsel.

Rezept- und Produktbeschaffung2022-06-30T17:09:50+02:00

Überlassen Sie uns die Rezept- und Produktbeschaffung. Wir spechen mit den zuständigen Ärzt:innen und leifern die Wundmaterialien herstellerneutral innerhalb kürzester Zeit an Ihre Wunschadresse.

Fortlaufenden Betreuung und Wunddokumentation2022-06-30T17:09:34+02:00

Im Rahmen der fortlaufenden Betreuung übernehmen für Sie die Wunddokumentation anhand von regelmäßigen Fotos und Berichten.

Ausgebildetes Fachpersonal2022-06-30T17:13:58+02:00

Unsere anstellten Wundversorger:innen stehen Ihnen tatkräftig zur Seite und übernehmen alle notwendigen Aufgaben, um Ihnen den Pfegealltag zu erleichtern.

Bestmögliche Therapie2022-06-30T17:09:15+02:00

Gemeinsam mit Ihren Fachkräften und dem behandelnden Arzt oder der behandelnden Ärztin entwickeln wir die bestmögliche Therapie für Ihre Patient:innen.

Was macht ein:e Wundversorger:in?

Wundversorger:innen dokumentieren und beurteilen chronische und/oder schlecht heilende Wunden. Anschließend geben sie Empfehlungen zu deren Versorgung. Dabei arbeiten sie eng sowohl mit den zuständigen Pflegefachkräften, als auch mit den verantwortlichen Haus- bzw. Fachärzten bei der Wundversorgung zusammen. Diese Zusammenarbeit sollte kooperativ, empfehlend und beratend gestaltet werden.

Wundversorger:innen betreuen und beraten die betroffenen Patient:innen und deren Angehörige über die Versorgung von chronischen und/oder schlecht heilenden Wunden. Der/die Wundversorger:in empfiehlt und berät die Pflegefachkräfte und den/ Haus- bzw. Fachärzt:in bei der Auswahl moderner Wundversorgungsprodukte.

Im Pflegedienst oder im Pflegeheim unterstützt diese Person die Einrichtung bei Kooperationen im Bereich „Wundmanagement“ mit Dienstleistern und Apotheken. Der/die Wundversorger:in gibt fachliche Anleitung und wirkt bei der Planung und Umsetzung des modernen Wundmanagements im Sinne einer prozessgesteuerten Versorgung mit.

Wundversorger:innen sind außerdem für die Durchführung und Aufrechterhaltung des einrichtungsspezifischen Wundmanagements durch Beratung und Schulung der Mitarbeiter:innen zuständig. Außerdem obliegt ihm/ihr die detaillierte Wundmanagementdokumentation einschließlich der entsprechenden Standards für den Bereich „Wundmanagement“. Das Wunddokumentationssystem sollte dabei stets zeitgemäß sein, und ständig weiter entwickelt werden.

  • Sicherstellung der bestmöglichen Therapie für den/die Patient:in

  • Fortlaufende Betreuung

  • Wunddokumentation

  • Beratung in Bezug auf Produktanwendung

Lernen Sie uns persönlich kennen!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Wie können wir Sie bei Ihrer alltäglichen Arbeit im Wundbereich unterstützen? Finden Sie es heraus! Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich zu unserem umfangreichen Logistikkonzept.

Termin vereinbaren

Herstellerneutrale Produktauswahl

Nach oben